Thorsten Gröne

Thorsten Gröne verantwortet als kaufmännischer Geschäftsführer die betriebswirtschaftlichen Bereiche der Cevotec GmbH. Zuvor leitete er als Strategieberater internationale Beratungsprojekte für Kunden in der chemischen Industrie, entwarf Wachstums- und Wettbewerbsstrategien und koordinierte die Umsetzung von M&A Projekten. Thorsten Gröne hält einen MBA der IESE Business School sowie ein Diplom der European School of Business (ESB) und hat sich durch mehrjährige Auslandsaufenthalte ein weltweites Netzwerk aufgebaut.

linkedin1

Felix Michl

Felix Michl ist technischer Geschäftsführer der Cevotec GmbH und verantwortet den Bereich Technologieentwicklung. Felix Michl studierte Luft- und Raumfahrttechnik an der Universität Stuttgart. Bereits während seines Studiums arbeitete er als Entwicklungsingenieur in der Sportartikelbranche und begann seine Laufbahn im Bereich der Faserverbundwerkstoffe. Nach Abschluss seines Studiums wechselte er an die Technische Universität München und arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Entwicklung der Fiber Patch Placement Technologie. Während dieser Zeit eignete er sich ein breites Wissen über die Technologie sowie deren Potenzial an und bereitete die Gründung der Cevotec GmbH vor.

linkedin1

Dr.-Ing. Neven Majic

Dr. Neven Majic ist Mitglied der Geschäftsleitung der Cevotec GmbH und verantwortet den Bereich virtuelle Produkt- und Softwareentwicklung. Zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn war er bei der Tecosim GmbH als Berechnungsingenieur für numerische Simulationen in der Automobilbranche tätig. Danach folgte die Spezialisierung auf dem Gebiet der Simulation von Faserverbundwerkstoffen und Multi-Material-Systemen am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrttechnik. Mit seiner Promotion in Maschinenbau am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) im Bereich der Verstärkung dünnwandiger Strukturen und seinem Forschungsaufenthalt am Lehrstuhl für Carbon Composites (TUM) hat Dr. Neven Majic umfassende Erfahrungen und Kenntnisse, die er bei der Prozesskette rund um die patchbasierte Fertigungstechnologien einsetzt.

linkedin1